Wenn der Bärlauch Saison hat, dann steht Bärlauchpesto auf meiner To Do Liste. Gerade jetzt kann man die Zeit Zuhause nutzen, um etwas vorzukochen um ganz lange etwas davon zu haben. Ich fülle das Pesto in Gläsern ab, die ich im Kühlschrank lagere. Auch eine witzige Idee ist es das Pesto in Eiswürfelbehälter zu portionieren und so immer eines bei Bedarf aus dem Tiefkühler zu nehmen.

Das Bärlauchpesto verwende ich gerne für meine Pasta oder für Gnocci. In Kombination mit Risotto, gekochten Erdäpfeln oder auch schnell und simpel auf einem Baguette ist das Pesto ein wahres Highlight.

Zutaten:

200ml Olivenöl

100g Walnüsse

2 – 3 Handvoll Bärlauch

100g Parmesan

Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Multizerkleinerer geben und gut mixen. Pesto entweder in sterilisierte Gläser abfüllen oder einfach oben glatt streichen mit Olivenöl komplett bedecken und so luftdicht verschließen. Das Pesto hält sich so bis zu 3 Wochen im Kühlschrank.

Viel Spaß beim Nachkochen, verlinkt mich bei euren Kreationen und bitte #stayathome !

xx Gizy


*In Zusammenarbeit mit OÖNachrichten


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.